Café Palestine - Kultur, Geschichte und aktuelle Informationen rund um Palästina

Spenden:
IBAN CH21 0900 0000 6012 9927 6
Café Palestine Zürich / GSP 
QR Kollekte Cafe PalestineTWINT

Aktuell

30. Juni 2024 - Ahmed Al Naouq

 

cafe palestine kopf

Quartierzentrum Bäckeranlage   Hohlstr. 67, 8004 Zürich           >> FLYER <<   

Sonntag, 30. Juni 2024

mit Büchertisch | Olivenöl & Zatar 
und anderen Produkten aus Palästina

ab 17 Uhr: Palästinensisches Essen

18 Uhr: Referat und Diskussion (en, mit Flüsterübersetzung de)

 

H.Baumgarten

Ahmed Al Naouq, palästinensischer Journalist und Mitgründer von „We Are Not Numbers“ hat im Oktober bei einem israelischen Luftangriff in Gaza 21 Familienmitglieder verloren. Im Interview erzählt er sein persönliches Schicksal. 
Alnaouq gehört zum Team, das die Website "We Are Not Numbers", auf der junge Menschen aus dem Gazastreifen über ihre täglichen Nöte berichten, sowie die Facebook-Seite "Across the Wall", gründete auf der Geschichten von jungen Palästinensern ins Hebräische übersetzt werden.
Ahmed Alnaouq berichtete am 7. Nov. 2023 Journalisten von Le Monde, wie er sich im sicheren Exil in UK ein Monat nach dem folgenschweren Ausbruch aus dem Gazastreifen fühlt. Trotz seines Schmerzes, der sich nur schwer in Worte fassen lässt, will er die Geschichte seiner Tragödie und im weiteren Sinne die der im Krieg zwischen Israel und der Hamas verwundeten oder getöteten Palästinenser erzählen, "weil wir die westliche Öffentlichkeit über diese Opfer, diese [damals noch 5.000] getöteten palästinensischen Kinder informieren müssen.
 

26. Mai 2024 - Helga Baumgarten: kein Frieden für Palästina

 

cafe palestine kopf

Quartierzentrum Bäckeranlage   Hohlstr. 67, 8004 Zürich           >> FLYER <<   

Sonntag, 26. Mai 2024

mit Büchertisch | Olivenöl & Zatar 
und anderen Produkten aus Palästina

ab 17 Uhr: Palästinensisches Essen

18 Uhr: Referat und Diskussion (de, mit Flüsterübersetzung en)

 

H.BaumgartenKein Frieden für Palästina - Krieg in Gaza, Besatzung und Widerstand. Dies ist der Titel des 2021 erschienen Buches, in welchem unsere Referentin, die Geschichte Palästinas miterlebt und mit verfolgt hat. 

Heiner Flottau, selbst auch ein intimer Kenner des "Geschehens" schreibt in der Rezension des Buches:

"Wer, wenn nicht Professorin Helga Baumgarten, wäre berufener, die Geschichte der israelischen Besatzung des Westjordanlandes zu dokumentieren. Helga Baumgarten – an den Universitäten Tübingen, New York, London, Beirut und Berlin in Geschichte, Orientalistik und Politikwissenschaften ausgebildet – lehrte von 1993 bis 2020 an der Universität Bir Zeit im Westjordanland das Masterprogramm «Demokratie und Menschenrechte». Sie stand also fast drei Jahrzehnte im Zentrum der militärischen und politischen Entwicklung in den im Sechstagekrieg von 1967 von Israel eroberten palästinensischen Gebieten ."

Den ganzen Text finden Sie hier

 

28. März 2024 - The Deliberate Destruction of Gaza’s Health Care System

 

cafe palestine kopf

Quartierzentrum Bäckeranlage   Hohlstr. 67, 8004 Zürich               FLYER

Sonntag, 28. April 2024

mit Büchertisch | Olivenöl & Zatar 
und anderen Produkten aus Palästina

ab 17 Uhr: Palästinensisches Essen

18 Uhr: Messages from Gaza, roundtable and discussion

Englisch mit Flüsterübersetzung deutsch

Gaza Zerstörung Medizinischer Strukturen 600

 

Aktuelle Videobotschaften aus Gaza und Gespräch mit zwei in der Schweiz lebenden palästinensischen Gesundheitsfachleuten und einem Mitglied von "medico international schweiz".

Durch die Angriffe Israels auf Krankenhäuser und Kliniken ist die medizinische Versorgung der Zivilbevölkerung im Gazastreifen weitgehend zerstört.

Die verbleibenden Gesundheitseinrichtungen sind völlig überlastet und es fehlt an medizinischem Personal. Die Mediziner*innen arbeiten unermüdlich weiter, selbst ohne ausreichende Ruhezeiten und mit nur begrenzten Ressourcen.

Gleichzeitig verhindert die Grenzschliessung durch Israel, dass Patient*innen für Behandlungen nach Israel, ins Westjordanland oder nach Ostjerusalem gelangen können.

Hinzu kommt, dass 95 Prozent der Bevölkerung in Gaza keinen Zugang zu sauberem Wasser haben. Dies erhöht das Risiko von Krankheiten wie Cholera.

- Welche Folgen hat das für die Menschen, insbesondere für die Kinder und ihre physische und psychische Entwicklung?

- Wie wirken sich diese katastrophalen Bedingungen auf die Arbeit des medizinischen Personals aus?

Mahnwachen Zürich & Bern

immer am 2. Freitag im Monat       

Zürich, Fr. 12. Juli 2024,  12.30 -13.00 am Cenral /Bahnhofbrücke

Bern Fr. 12. Juli 2024, 12.30 -13.15 vor der Heiliggeist-Kirche

Mahnwache Zuerich Feb2014 mahnw bern

Newsletter Abonnieren

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Swiss EAPPI Blog

Witness Stories from Palestine and Israel

BIP Logo 160

      www.cafe-palestine.ch           Spenden: PC 60-129927-6 Gesellschaft Schweiz-Palästina / Zürich          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!