Café Palestine - Kultur, Geschichte und aktuelle Informationen rund um Palästina

 
Spenden: IBAN CH21 0900 0000 6012 9927 6  Gesellschaft Schweiz-Palästina / Zürich
 

Café Pal. (Archiv)

24. April 2022 - Israel APARTHEID ?

 

cafe palestine kopf

Quartierzentrum Bäckeranlage   Hohlstr. 67, 8004 Zürich              >>> Flyer <<<

mit Büchertisch | Olivenöl & Zatar | Datteln aus Jericho 

Sonntag, 24. April 2022                                                            


Liebe Café Palestine Besucher*innen, liebe Palästina Interessierte,

Wir freuen uns, am 24. April wieder ein palästinensisches Essen anbieten zu können.

Unser Freund Ibrahim serviert uns seine köstlichen Mezze-Teller.

Es lohnt sich, rechtzeitig zu kommen - es hät solangs hät!

 

Palästinensisches Essen ab 17 Uhr

Hauptprogramm 18 Uhr

APARTHEID GEGEN DIE PALÄSTINENSER*INNEN

REPORT UND FORDERUNGEN VON AMNESTY INTERNATIONALAI Apartheid IL 

Der Bericht

Israel’s Apartheid against Palestinians: Cruel System of Domination and Crime against Humanity

von Amnesty International zeigt, dass Israel ein System der Unterdrückung und Herrschaft gegen Palästinenser*innen aufgebaut hat:

Wo immer der Staat Israel Kontrolle über die Rechte von Palästinenser*innen hat, werden diese systematisch unterdrückt und diskriminiert. Dies gilt für Palästinenser*innen in den besetzten palästinensischen Gebieten (einschliesslich Ostjerusalem), in Israel sowie für geflüchtete Palästinenser*innen in anderen Ländern.

Amnesty International kommt zum Schluss, dass diese Menschenrechtsverletzungen Teil eines systematischen und breit angelegten Angriffs gegen die palästinensische Bevölkerung sind und in der Absicht begangen werden, das System der Unterdrückung aufrechtzuerhalten. Damit erfüllen sie den Tatbestand der Apartheid, die nach internationalem Recht verboten ist.

Gesetze, Politik und Praktiken, die darauf abzielen, ein grausames System der Kontrolle über die Palästinenser*innen aufrechtzuerhalten, haben dazu geführt, dass diese geografisch und politisch zersplittert sind, häufig verarmen und sich in einem ständigen Zustand der Angst und Unsicherheit befinden.

Anita Streule, Ländercampaignerin bei Amnesty International in der Schweiz, stellt den Report und die Forderungen von Amnesty International vor.

Links:

 

******
Vorschau:

Sonntag, 29. Mai 2022  

Ariet Güttinger: Drei Monate als Menschenrechtsbeobachterin in der Westbank

Musikalsiche Begleitung: Mahdi Al-Tashly (Oud)

Letzte Beiträge / Änderungen

Newsletter

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Swiss EAPPI Blog

Witness Stories from Palestine and Israel

BIP Logo 160

      www.cafe-palestine.ch           Spenden: PC 60-129927-6 Gesellschaft Schweiz-Palästina / Zürich          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!