Café Pal. Archiv

Café Palestine Bern 11. April 2016

Cafe Palestine Bern

Café Palestine Bern

Montag, 11. April 2016, 19 Uhr

ab 18 Uhr Palästinensisches Essen                     >>> FLYER <<<

Brasserie Lorraine

Ahmad Safi

Animal Rights Activism under Occupation

Hanin Zoabi April 2016 in Bern & Zürich

Samstag, den 2. April 2016, 15.30 – 17.30 Uhr                                        >>> FLYER <<<

Kornhausforum, Kornhausplatz 18, Bern

Hanin Zoabi

Mitglied der Partei Balad, Knesset-Abgeordnete

Israel „einzige Demokratie im Nahen Osten“?

Der Kampf gegen die Diskriminierung der PalästinenserInnen

Hanin Zoabi 1[ Vortrag in englischer Sprache ]

Vor einem Jahr haben sich erstmals vier Parteien in der Vereinten Liste zusammengeschlossen.

Der Vereinten Liste gehören an: Hadash/Demokratische Front für Frieden und Gleichheit, Vereinigte Arabische Liste, Balad und Ta'al. Sie stellt 13 Abgeordnete und bildet damit die drittstärkste Fraktion und die einzig wirkliche Opposition im israelischen Parlament, der Knesset. Balad setzt sich für einen „Staat aller BürgerInnen“ mit völliger Gleichberechtigung ein.

Hanin Zoabi, die erste Frau, welche von der palästinensisch-arabischen Bevölkerung in die Knesset gewählt wurde, vertritt pointierte Positionen und hat sich auch durch ihre Teilnahme an ausserparlamentarischen Aktionen, wie beispielsweise ihren Einsatz in der Gaza-Hilfsflotte, international einen Namen gemacht. Sie wird von den Regierungsparteien angegriffen und in ihrer Arbeit als Parlamentarierin behindert. Der Versuch, sie von den Wahlen auszuschliessen, scheiterte allerdings. Kürzlich wurde sie von der Teilnahme an Sessionen der Knesset für vier Monate suspendiert wegen ihrer Solidarität, die sie mit den Angehörigen von Palästinensern bekundet hat, welche von der israelischen Armee und Polizei getötet wurden.

*****

Sonntag, 3. April 2016, ab 16.30                                                             >>> FLYER <<<

Café Palestine Zürich EXTRA mit Hanin Zoabi

cafe palestine kopf
www.cafe-palestine.ch

Quartierzentrum Aussersihl  / Bäckeranlage

Hohlstr. 67, 8004 Zürich

Zürich, 20. März 2016 / Bern, 21. März 2016

cafe palestine kopf

Zürich   Quartierzentrum Aussersihl  / Bäckeranlage   Hohlstr. 67, 8004 Zürich

Sonntag 20. März 2016, ab 17 Uhr               FLYER

Palästinensisches Essen ab 17 Uhr, Referat / Diskussion 18 h

Mit Büchertisch und Produkten aus Palästina

Cafe Palestine Bern

Bern   Brasserie Lorraine / Quartiergasse 17, 3013 Bern

Montag 21. März 2016, ab 18 h                    FLYER

Palästinensisches Essen ab 18 Uhr, Referat / Diskussion 19 h

Büchertisch, Kollekte

*****

for rent ngo onlyKarin A. Gerster, Stuttgart

NGO’s in Palästina

Ihre kulturellen, ökonomischen und politischen Auswirkungen auf die Palästinensische Gesellschaft

Weiterlesen: Zürich, 20. März 2016 / Bern, 21. März 2016

Café Palestine Zürich, 28. Februar 2016

cafe palestine kopf

Quartierzentrum Aussersihl  / Bäckeranlage

Hohlstr. 67, 8004 Zürich

BDSSonntag 28. Februar 2016, 17 Uhr       >>> FLYER  <<<

Palästinensisches Essen ab 17 Uhr, Referat / Diskussion 18 h

Mit Büchertisch und Produkten aus Palästina

Boycott Divestment Sanctions

Von Jaffa Orangen bis Hermes-Drohnen

Vor zehn Jahren antwortete die palästinensische Zivilgesellschaft auf das Scheitern des Oslo-Prozesses und die anhaltende Unterdrückung, Besatzung und Apartheid mit der Lancierung der BDS-Kampagne.

Weiterlesen: Café Palestine Zürich, 28. Februar 2016

Café Palestine Bern 1. Februar 2016

Cafe Palestine Bern

Café Palestine Bern

Montag, 1. Februar 2016, 19 Uhr

ab 18 Uhr Palästinensisches Essen                     >>> FLYER <<<

Brasserie Lorraine

Uri ShaniUri Shani

Israel – Schrecken ohne Ende! 
Vielleicht lieber ein Ende mit Schrecken?

In der bisher vielleicht schlimmsten Runde des Konflikts zwischen Zionismus und seinen Opfern – welches ist eine mögliche Strategie für eine bessere Zukunft im Nahen Osten? Die Situation  sieht hoffnungsloser aus als je zuvor.

Was können wir noch tun? Ein Blick aus dem Innern der israelischen Gesellschaft.

Uri Shani ist Autor, Übersetzer, Theaterregisseur, Aktivist,
Lehrer und Dozent und lebt in Israel.

Büchertisch, Kollekte

Nächstes Café Palestine Bern: Montag, 21. März 2016

Verein Gerechtigkeit und Frieden in Palästina Bern
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / www.nahostfrieden.ch
PC 60-403515-7
Brasserie Lorraine
Quartiergasse 17, Bern
Bus 20, Lorraine
www.brasserie-lorraine.ch

Café Palestine Zürich, 31. Januar 2016

cafe palestine kopf

Quartierzentrum Aussersihl  / Bäckeranlage

Hohlstr. 67, 8004 Zürich

So. 31. Januar 2016, 17 Uhr

Palästinensisches Essen ab 17 Uhr, Referat / Diskussion 18 h

Mit Büchertisch und Produkten aus Palästina

Uri Shani:Uri Shani

Israel – Schrecken ohne Ende!

Vielleicht lieber ein Ende

mit Schrecken?

>>> hier den Text des Referats von Uri Shani herunterladen

In der bisher vielleicht schrecklichsten Runde des Konfliktes zwischen Zionismus und seinen Opfern – welches ist eine mögliche Strategie für eine bessere Zukunft im Nahen Osten?

Die Situation sieht schlimmer aus als je zuvor. Was können wir noch tun? Ein Blick aus dem Innern der israelischen Gesellschaft hinaus auf Europa, Afrika, Asien und Amerika.

Uri Shani ist in der Schweiz aufgewachsen und lebt seit Jahren als Autor, Übersetzer, Theaterregisseur, Aktivist, Lehrer und Dozent
in der Nähe von Haifa / Israel

(Uri Shani ist am Montag, 1. Feb. mit gleichem Programm im Café Palestine in Bern)

Café Palestine Zürich, 20. Dezember 2015

cafe palestine kopf

Quartierzentrum Aussersihl  / Bäckeranlage             >>>Flyer<<<

Hohlstr. 67, 8004 Zürich

edward said 1So. 20. Dezember 2015, 17 Uhr

Palästinensisches Essen ab 17 Uhr, Referat / Diskussion 18 h

Mit Büchertisch und Produkten aus Palästina

Theo Buss:

Edward Said –

ein unermüdlicher Kämpfer für die

Rechte des palästinensischen Volkes

Theo Buss, Theologe und Journalist, berichtet über Edward Said (1935-2003), eine palästinensische Leitfigur, ein genialer Literatur-Professor, Philosoph und darüber hinaus Mitglied des nationalen Palästinarates, in welchem er prophetische Akzente setzte.

Nachtrag Café Palestine Zürich, 20. Dezember 2015

cafe palestine kopf

Nachtrag zum Café Palestine vom 20. Dez. 2015

edward said 0

Theo Buss, Theologe und Journalist

Edward Said – ein unermüdlicher Kämpfer für die Rechte des palästinensischen Volkes

Videos:

(viele weitere Videos auf www.youtube.com

- Edward Said On Orientalism(en)  40 min.   www.youtube.com/watch?v=fVC8EYd_Z_g
- The Myth of the "Clash of Civilizations“(en)  52 min.  www.youtube.com/watch?v=aPS-pONiEG8
- Edward Said The Last Interview 2003(en) 3h 25min www.youtube.com/watch?v=6NNuczNFyZM

 

Bücher:

(kleine Auswahl auf deutsch, z.T. nur noch antiquarisch

- Edward Said (Autor):   Am falschen Ort  (Autobiografie)

- Edward Said (Autor):   Zionismus und palästinensische Selbstbestimmung

- Edward W. Said und Hainer Kober (Autoren)  Musik ohne Grenzen: Mit einem Vorwort von Daniel Barenboim

- Daniel Barenboim & Edward W. Said: Parrallels and Paradoxes, Explorations in Music and Society, Edited and with a preface by Ara Guzelimian, Bloomsbury, London, 2002.

mit Bezug auf die Schweiz, die „nie kolonialistisch“ war:

- Hans Fässler (Autor):  Reise in Schwarz-Weiss. Schweizer Ortstermine in Sachen Sklaverei

Café Palestine Bern 30. November 2015

Cafe Palestine Bern

Café Palestine Bern

Montag, 30. November 2015, 19 Uhr

ab 18 Uhr Palästinensisches Essen                     >>> FLYER <<<

Brasserie Lorraine

Petra Wild

Die Krise des Zionismus und die Ein-Staat-Lösung

Zur Zukunft eines demokratischen Palästina

Weiterlesen: Café Palestine Bern 30. November 2015

Café Palestine Zürich, 29. November 2015

cafe palestine kopf

Quartierzentrum Aussersihl  / Bäckeranlage             >>>Flyer<<<

Hohlstr. 67, 8004 Zürich

So. 29. November 2015, 17 UhrPetra Wild

Palästinensisches Essen ab 17 Uhr, Referat / Diskussion 18 h

Mit Büchertisch und Produkten aus Palästina

Die Krise des Zionismus
und die Ein-Staat-Lösung

zur Zukunft eines demokratischen Palästinas

mit Petra Wild, Autorin und  Islamwissenschaftlerin

Weiterlesen: Café Palestine Zürich, 29. November 2015

Letzte Beiträge / Änderungen

Nabi Saleh Solidarity

and the most moral army
of the world

Nabi Saleh 28 aug 2015

August, 28, 2016

Auch ICAHD, das israelische Komittee gegen Hauszer- störungen, setzt auf Einen Demokratischen Staat.

halper-bio-300x199

Wie dieser Aussehen könnte / müsste lesen Sie in der Analyse von Jeff Halper

Avraham Burg, Haaretz 29. März 2013

Oslo is dead, what's next?

The time has come to replace a process that has led to violence and despair with a new framework based on restorative justice.

Artikel Burg (en)

Münchner ODS Deklaration 


kairos-palaestina-2

Appell an die Leitungen der Schweizer Kirchen, den „Kairos-Palästina“
Aufruf christlicher PalästinenserInnen
mit Wort und Tat zu unterstützen

UNTERSCHREIBEN !

www.nakbabern.ch       

1. Nov. bis 2. Dez. 2012

 

NakbaBern2012-Pappe

Aktuell sind 71 Gäste und keine Mitglieder online

      www.cafe-palestine.ch           Spenden: PC 60-129927-6 Gesellschaft Schweiz-Palästina / Zürich          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!