Zürich
Kirchgemeindehaus Neumünster, Seefeldstrasse 91
beim GZ Riesbach, Bus 33 / Tram 2 und 4 - Höschgasse

F L Y E R

Alberto Bondolfi

Mittwoch, 4. März, 19.30 Uhr

Die Menschenrechte.
Ein Erbe aus dem Christentum?

Alberto Bondolfi em. Professor für Ethik Universitäten Lausanne und Genf, Leiter des «Centro per le scienze religiose» in Trient (Italien)

 

Helen KellerMittwoch, 11. März, 19.30 Uhr

Bedeutung der Europäischen Menschenrechtskonvention
für die Schweiz

Helen Keller Richterin am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Strassburg und Professorin an der juristischen Fakultät, Universität Zürich

 

Jochi WeilMittwoch, 18. März, 19.30 Uhr

Erlebte Aspekte von Menschen-
und Völkerrecht in Palästina

Jochi Weil-Goldstein ehem. Mitarbeiter von medico international schweiz
 

Verantwortlich: Pfrn. Heidrun Suter-Richter, Pfr. Leo Suter

Auskunft / Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 044 381 51 50

bannerDrones850x312DEDrohnenkriege - Warum Drohnen aus Israel?

Referat und Diskussion mit Mary Dobbing (GB)

Im Rahmen der schweizweiten Mobilisierung gegen den geplanten Kauf von Drohnen

Veranstalter: BDS-Schweiz  www.bds-info.ch

 

Zürich, So., 12.10., 15.00                          > > > F L Y E R < < <
Volkshaus, Stauffacherstrasse 60

Bern, Mo. 13.10., 19.00
Hotel Bern, Zeughausgasse 9

Basel, Di. 14.10., 19.00

Union, Klybeckstr. 95

Genf, Mi. 15.10., 20.00
Université ouvrière - 3 Pl. des Grottes

Lausanne, Do. 16.10., 20.00
Buffet CFF, Salle des Vignerons

La Chaux-de-Fonds, Fr. 17.10, 20.00
Maison du Peuple, Serre 68

CP-Freiburg-Logo

 

Montag, 27.1.2014

„ERHALT DES KULTURERBES PALÄSTINAS“

VORTRAG
von

Professor Moawiyah Ibrahim

 
19h30, Universität Freiburg KG I   HS 1098
 
Palästina, Ursprungsort der drei monotheistischen Weltreligionen,
besitzt eine Besiedlungsgeschichte seit der Alten Steinzeit.
Seit der Gründung des Staates Israel wurden viele historische
Stätten und archäologische Plätze stark verändert und oft zerstört.
 
Professor Ibrahim ist Gastprofessor am Institut für
archäologische Wissenschaften der Universität Freiburg
und Repräsentant Jordaniens im Welterbekomitee der UNESCO.
 
Eintritt 2,50 Euro

 

Free-GazaFreitag 27. Dezember 2013   17 - 19 h 

Bern Bundesplatz

5 Jahre seit Beginn des Angriffs auf den Gazastreifen

1'400 Kerzen für die Toten 2008/09


Ende der Blockade des Gazastreifens !

>> Aufruf an den Bundesrat

>> Rückblick auf die Gedenkveranstaltung vom 27. Dez. 2009

Martin NaefDer Nahost-Konflikt: Eindrücke aus erster Hand


mit Martin Naef
SP-Nationalrat, Mitglied der Aussenpolitischen Kommission (APK)


Dienstag, 15. April 2014, 19.30

Grosser Saal SP Kanton Zürich, Gartenhofstrasse 15, Zürich

>>> mehr dazu

Kamilya Jubran

Di. 17. Dez. 2013
20:00 Uhr
Volkshaus Zürich
Blauer Saal

 

Kamilya

Juban

Benefiz Konzert

zu Gunsten

palästinensischer

Flüchtlingskinder

aus Syrien

FLYER

cinema-jenin-filmSonntag, 6. APRIL 2014, 18.30 und 21.00 UHR:

Zum 12. Geburtstag von qtopia kino+bar in Uster

Ein Film über ein Kino-Projekt in Palästina:

CINEMA JENIN              F L Y E R

Ab 17.30 Uhr gibts an Kino-Bar orientalische Häppchen

(Weitere Vorstellung: Montag, 7. April 2014, 20.30 Uhr)

>>> mehr dazu

Weiterlesen: 12-Jahre-qtopia Uster

M.Zuckermann DSCN0067Donnerstag, 5. Februar 18.00 bis 21.30 Uhr

Bern, Hotel Bern, Zeughausgasse 9

SOLIDARITÄTEN im NAHOSTKONFLIKT –


eine Debatte über Antisemitismus als Realität und Antisemitismusvorwürfe als Herrschaftsinstrument:

Prof. Moshe Zuckermann
(Referat)
Shelley Berlowitz, Eva Gammenthaler, Joseph Lang (Podium)
Matthias Hui (Moderation)

>>> FLYER <<<

Zaungaeste

Im Einsatz für Menschenrechte – 10 Jahre EAPPI

 

Zürich  Do. 12. Dez. bis So. 15. Dez. 2013

Do. 12. Dez.
19 h
Kunstraum Walcheturm, Kanonengasse 20 VERNISSAGE

«ZAUNGÄSTE» MenschenrechtsbeobachterInnen in Israel/Palästina erzählen

Einführung: Martin Woker, Korrespondent und ehem. Leiter Auslandredaktion NZZ / mit anschliessendem Apéro
  Die Ausstellung «Zaungäste» ist von Freitag 13. bis Sonntag, 15. Dezember 14 – 18 Uhr geöffnet.

Rahmenprogramm:             F L Y E R

Weiterlesen: 10 Jahre EAPPI CH

Negev-coestistence-forumDer Prawer-Begin Plan

Zwangsumsiedlung von beduinischen Familien im Negev

 

Samstag, 6. Juli 2013, 17.00 h

Gemeinschaftsraum in der Helmi
Hohlstrasse 86 c

 

Informations- und Diskussionsveranstaltung mit Khalil al-Amour  vom Negev Coexistence Forum

>>> FLYER <<<


Englisch mit Möglichkeit für Flüsterübersetzung

Eintritt frei, Kollekte

Letzte Beiträge / Änderungen

Nabi Saleh Solidarity

and the most moral army
of the world

Nabi Saleh 28 aug 2015

August, 28, 2016

Auch ICAHD, das israelische Komittee gegen Hauszer- störungen, setzt auf Einen Demokratischen Staat.

halper-bio-300x199

Wie dieser Aussehen könnte / müsste lesen Sie in der Analyse von Jeff Halper

Avraham Burg, Haaretz 29. März 2013

Oslo is dead, what's next?

The time has come to replace a process that has led to violence and despair with a new framework based on restorative justice.

Artikel Burg (en)

Münchner ODS Deklaration 


kairos-palaestina-2

Appell an die Leitungen der Schweizer Kirchen, den „Kairos-Palästina“
Aufruf christlicher PalästinenserInnen
mit Wort und Tat zu unterstützen

UNTERSCHREIBEN !

www.nakbabern.ch       

1. Nov. bis 2. Dez. 2012

 

NakbaBern2012-Pappe

Aktuell sind 38 Gäste und keine Mitglieder online

      www.cafe-palestine.ch           Spenden: PC 60-129927-6 Gesellschaft Schweiz-Palästina / Zürich          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!