Bodensee Kirchentag 2016Kreuzlingen, 24.–26. Juni 2016

«ZAUNGÄSTE»
am Bodenseekirchentag

MenschenrechtsbeobachterInnen

in Israel/Palästina erzählen

>>>  Programm

Montag, 30. Mai 2016, 19.30     Karl der Grosse   Kirchgasse 14   8001 Zürich

ulrich tilgner 3Ulrich RudolphDas Nahostgespräch mit

Ulrich Tilgner und

Ulrich Rudolph*

>> mehr <<

*für den erkrankten Rainer Schulze

Reservationen unter

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sumaya Farhat NaserVeranstaltungen mit Sumaya Farhat-Naser

siehe auch www.lenos.ch   >>>  Events

 

Spiez    Di. 17. Mai 19.30    Pfarramt Einigen, Pfrundweg 5    >>> mehr dazu


Liestal    Do. 19. Mai 19.30    Kantonsbibliothek Baselland, Emma Herwegh-Platz 4    >>> Flyer

 

Hinterkappelen    Fr. 20. Mai 19.30    Gemeindebibliothek Wohlen, Dorfstrasse 2    >>> Flyer

des HEKS (Hilfswerk der Evangelischen Kirchen Schweiz)
zum ökumenischen Begleitprogramm EAPPI in Israel/Palästina

>> FLYER <<     >> Übersichtsprogramm <<

12. - 18. Mai 2016

Reformierte Kirche und reformiertes Chilehuus  Zürichstrasse 94

 

Do. 12. Mai 18.30 VernissageAndreas Kressler

Impulsreferat und Einführung zur Ausstellung:

Andreas Kressler (Direktor HEKS)

Musik: Toni Majdalani.

Moderation: Pfarrerin Bettina Bartels.

 

Mi. 18. Mai 19.30 Sumaya Farhat Naser

„Im Streit für den Frieden“

Vortrag und Gespräch mit

Sumaya Farhat Naser

Dokumentarfilm von Dror Dayan
dt Untertitel, 76 Min.

Even Though My Land Is BurningBasel, 12. Mai 2016, 19.00 h                  Flyer Basel

Unternehmen Mitte, Safe   Gerbergasse 3

 

Bern, 13. Mai 2016, 20.30 h                    Flyer Bern

Kino in der Reitschule

«Even though my land is burning» begleitet einen jungen israelisch-jüdischen Friedensaktivisten über mehrere Jahre bei seinen gemeinsamen Aktionen mit palästinensischen Aktivisten.

Der Film behandelt exemplarisch die Anspannung und innere Zerrissenheit der israelischen Linken. Gleichzeitig stellt er einen radikalen Friedensbewegten vor, der auf jeden Fall schon jetzt mehr für die Völkerverständigung getan hat, als die meisten Menschen es in ihrem Leben jemals tun werden.

Er ist wie viele mutige Israelis auf seine als »Feinde« bezeichneten Nachbarn zugegangen und kämpft mit ihnen für ihre Rechte. Damit überschreitet er ständig persönliche und gesellschaftliche Grenzen.

Im Anschluss an den Film Diskussion mit dem Regisseur in deutscher Sprache

EAPPI EinsatzMittwoch 27. April 2016, 18.15 h

aki Bern Alpeneggstrasse 5
 

Israel // Palästina  Bericht einer

Menschenrechtsbeobachterin

Ein Bericht von Janine Fleischli, einer Menschenrechts- beobachterin, die in Jericho und dem Westjordanland gelebt hat. Sie war von September 2o15 bis Januar 2016 in Palästina.                     >> FLYER

Weitere Veranstaltungen mit Janine Fleischli

Janine Fleischli war von September 2o15 bis Januar 2016 
im EAPPI-Programm in Jericho.

Mittwoch 18. Mai 2016, 19.30 h       >> FLYER
Bern, Flurstr. 26 / Zentrum 5

Donnerstag 26. Mai 2016, 19.30 h    >> FLYER
Niederglatt, Café Bäckerei Fleischli

Donnerstag, 2. Juni 2016, 19.30        >> FLYER
Freiburg, Espace Hirondelles, Chemin des Hirondelles 5    

Palästina - Drei Themenabende

reformierte Kirchen Hottingen & Neumünster       >>> FLYER <<<
www.kreuzkirche.ch / www.neumünster.ch

Zürich, Kirchgemeindehaus Neumünster, Seefeldstrasse 91 8008 Zürich

 

Shelley BerlowitzMittwoch, 6. April 19.30

Israel und Palästina: unvereinbare Geschichte(n)
Dr. Shelley Berlowitz
Soziologin und Historikerin, in Tel Aviv geboren, in Zürich aufgewachsen. Mitglied der Jüdischen Stimme für Demokratie und Gerechtigkeit in Israel und Palästina.   >>> mehr

 

Andreas KresslerMittwoch, 13. April 19.30

Das HEKS in Palästina.

Ein beherztes Engagement für den Frieden
Andreas Kressler
Jurist, seit 2015 Direktor des HEKS, Hilfswerk der Evangelischen Kirchen der Schweiz.   >>> mehr

 

Sumaya Farhat NaserMittwoch, 20. April 19.30

Palästina – eine Innenansicht. Herausforderungen in der Friedensarbeit
Dr. Sumaya Farhat-Naser
Dozentin Universität Birzeit / Palästina, Leiterin Projekt «Fortbildung und Friedenserziehung» in Palästina, Trägerin zahlreicher Preise und Awards für ihre Friedensarbeit.    >>> mehr

Raji Sourani 1Bern, Do. 7. April 2016, 19.00

Haus der Begegnung Mittelstr. 6a

Raji Sourani

Menschenrechtsanwalt in Gaza                     >> FLYER <<
Träger des Alternativen Nobelpreises 2013

Organisation:
Verein Gerechtigkeit und Frieden in Palästina Bern GfP
Berner Mahnwache für einen gerechten Frieden in Israel/ Palästina

CafePal Freiburg

 

Freiburg (DE)

Montag, 4. April 2016, 19.30 Uhr

Uni Freiburg, KG 1, HS 1098, Platz der Universität 3, Eintritt 2,50 Euro

 

Vortrag und Diskussion mitSalman Abu Sitta

Professor Salman Abu Sitta

Auswirkungen von Flucht und

Vertreibung am Beispiel Palästina

www.cafepalestinefreiburg.blogspot.de

Joe Sacco 1Ausstellung noch bis 24. April 2016

im Cartoonmuseum Basel  St. Alban–Vorstadt 28

Joe Sacco 

Comics Journalist
mit den Comicreportagen

«Palästina» und «Gaza»

Link zu den Büchern:
- Joe Sacco, GAZA
- Joe Sacco, PALAESTINA
- PALÄSTINA in der Schule:
Eine pädagogisch-didaktische Aufbereitung Download (70 S.)
>>> mehr Info

 

>>> Joe Sacco kommt in die Schweiz   FLYER

Luzern Sa.16. April 13.30 - 14.30
Fumetto – Internationales Comix-Festival Luzern 

Basel So. 17. April 14 h Cartoonmuseum Basel
Meet the artist: Gespräch mit Joe Sacco

Basel Di. 19. April 19 h  Literaturhaus Basel, Barfüssergasse
Joe Sacco: A Conversation

Letzte Beiträge / Änderungen

Nabi Saleh Solidarity

and the most moral army
of the world

Nabi Saleh 28 aug 2015

August, 28, 2016

Auch ICAHD, das israelische Komittee gegen Hauszer- störungen, setzt auf Einen Demokratischen Staat.

halper-bio-300x199

Wie dieser Aussehen könnte / müsste lesen Sie in der Analyse von Jeff Halper

Avraham Burg, Haaretz 29. März 2013

Oslo is dead, what's next?

The time has come to replace a process that has led to violence and despair with a new framework based on restorative justice.

Artikel Burg (en)

Münchner ODS Deklaration 


kairos-palaestina-2

Appell an die Leitungen der Schweizer Kirchen, den „Kairos-Palästina“
Aufruf christlicher PalästinenserInnen
mit Wort und Tat zu unterstützen

UNTERSCHREIBEN !

www.nakbabern.ch       

1. Nov. bis 2. Dez. 2012

 

NakbaBern2012-Pappe

Aktuell sind 74 Gäste und keine Mitglieder online

      www.cafe-palestine.ch           Spenden: PC 60-129927-6 Gesellschaft Schweiz-Palästina / Zürich          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!