Café Palestine - Kultur, Geschichte und aktuelle Informationen rund um Palästina

Veranstaltungen

CafePal Zch kurzCafe Palestine Bern kurz

Zürich   Quartierzentrum Aussersihl  / Bäckeranlage   Hohlstr. 67, 8004 Zürich

Sonntag 28. Januar 2018, ab 17 Uhr     

Palästinensisches Essen ab 17 Uhr, Referat / Diskussion 18 h               >> FLYER <<

Mit Büchertisch und Produkten aus Palästina     

 

Bern   Brasserie Lorraine Quartiergasse 17, Bern

Montag 29. Januar 2018, ab 18 Uhr     

Palästinensisches Essen ab 18 Uhr, Referat / Diskussion 19 h               >> FLYER <<

Mit Büchertisch und Datteln aus Palästina     

 

Annette GrothAnnette Groth 400

ehemalige deutsche Bundestags-Abgeordnete

«Die Komplizenschaft Europas mit den israelischen Menschenrechtsverletzungen»

siehe auch:

Groth, Annette / Paech, Norman / Richard Falk (Hg.):
Palästina – Vertreibung, Krieg und Besatzung
Wie der Konflikt die Demokratie untergräbt

Neue Kleine Bibliothek 253, 284 Seiten

ISBN 978-3-89438-654-2


Annette Groth war von 2009 bis 2017 Mitglied der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag mit Schwerpunkt auf Nahost- und Migrationspolitik.

Sie war u.a. menschenrechtspolitische Sprecherin ihrer Fraktion, Mitglied im Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe sowie Stv. Mitglied im Auswärtigen Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. In der Schweiz ist sie bekannt für ihr Engagement für eine gerechte Lösung des Israel/Palästina-Konflikts.

Im Mai 2010 war Annette Groth zusammen mit ihrer Bundestagskollegin Inge Höger, dem Völkerrechtler Prof. Norman Paech und dem Frankfurter Arzt Matthias Jochheim auf dem mit Hilfsgütern für Gaza beladenen türkischen Schiff Mavi Marmara Dieses wurde noch in internationalen Gewässern von der israelischen Kriegsmarine gewaltsam geentert und nach Ashdod abgeschleppt .

Annette Groth setzt sich insbesondere gegen die heuchlerische Politik Deutschlands und der EU ein, die vorgibt sich für eine 2-Staatenlösung einzusetzen, faktisch aber – nicht zuletzt mit Waffenlieferungen – die Politik Israels unterstützt.

In dem kürzlich erschienenen Sammelband „Palästina – Vertreibung, Krieg und Besatzung - Wie der Konflikt die Demokratie untergräbt“ befasst sie sich mit der Problematik der deutsch-israelischen Beziehungen und der menschenrechtlichen Situation in den besetzten palästinensischen Gebieten.

News from
Occupied Palestine

Maan News

Letzte Beiträge / Änderungen

Nabi Saleh Solidarity

and the most moral army
of the world

Nabi Saleh 28 aug 2015

August, 28, 2016

Auch ICAHD, das israelische Komittee gegen Hauszer- störungen, setzt auf Einen Demokratischen Staat.

halper-bio-300x199

Wie dieser Aussehen könnte / müsste lesen Sie in der Analyse von Jeff Halper

Avraham Burg, Haaretz 29. März 2013

Oslo is dead, what's next?

The time has come to replace a process that has led to violence and despair with a new framework based on restorative justice.

Artikel Burg (en)

Münchner ODS Deklaration 


kairos-palaestina-2

Appell an die Leitungen der Schweizer Kirchen, den „Kairos-Palästina“
Aufruf christlicher PalästinenserInnen
mit Wort und Tat zu unterstützen

UNTERSCHREIBEN !

www.nakbabern.ch       

1. Nov. bis 2. Dez. 2012

 

NakbaBern2012-Pappe

Aktuell sind 75 Gäste und keine Mitglieder online

      www.cafe-palestine.ch           Spenden: PC 60-129927-6 Gesellschaft Schweiz-Palästina / Zürich          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!