Café Palestine - Kultur, Geschichte und aktuelle Informationen rund um Palästina

Bücher

Segev_es-war-einmalSegev, Tom
Es war einmal ein Palästina

Juden und Araber vor der Staatsgründung Israels.

 

Quadratur des Kreises (aus der Rezension auf Welt Online)

Tom Segev erzählt eindrucksvoll, wie der Staat Israel entstand

Wer verstehen will, was heute im Nahen Osten passiert, der sollte Tom Segev in die Vergangenheit begleiten, zurück zur Zeit der britischen Mandatsherrschaft in Palästina – alles andere als ein Ruhmesblatt der Geschichte.

Weiterlesen: Segev, es war einmal

Weizmann-SperrzonenWeizman, Eyal

Sperrzonen.

Israels Architektur der Besatzung

Besprechung von Hanspeter Stalder hier

Verlags-Besprechung hier

 

Edition Nautilus

Aus dem Englischen übersetzt von Sophia Deeg und Tashy Endres
Neuauflage, Großformatige Klappenbroschur, 384 Seiten,
davon 32 Seiten Vierfarbillustrationen, Erschienen August 2009
ISBN 978-3-89401-605-0

wenger_checkpointWenger, Karin
Checkpoint Huwara
Israelische Elitesoldaten und palästinensische Widerstandskämpfer brechen das Schweigen

Palästinensische Selbstmordanschläge, israelische Militärinvasionen und gescheiterte Friedensverhandlungen. Die Gewaltspirale im Nahen Osten hat sich seit Ausbruch der zweiten Intifada im Jahr 2000 immer schneller gedreht.

Weiterlesen: Wenger, Checkpoint Huwara

Wild Petra-Siedlerkolonialismus

Wild, Petra

Apartheid und ethnische Säuberung in Palästina.

Der zionistische Siedlerkolonialismus in Wort und Tat

Im Gegensatz zu Pappe, Segev, Sand, Zuckermann, Finkelstein und Zertal ist Petra Wild bei uns noch wenig bekannt, was sich nach dieser Buchveröffentlichung jedoch ändern dürfte. Wenn jemand den Nahostkonflikt in einem Buch zusammengefasst studieren möchte, würde ich ihm heute «Apartheid und ethnische Säuberung in Palästina» empfehlen. >> vollständige Besprechung von Hanspeter Stalder

Herren-des-LandesZertal, Idith | Eldar, Akiva
die Herren des Landes

Israel und die Siedlerbewegung seit 1967

"Die Historikerin Idith Zertal und der Journalist Akiva Eldar, namhafte israelische Intellektuelle, haben ein beeindruckendes Standardwerk über die Siedlerbewegung vorgelegt, die erste umfassende Untersuchung überhaupt.

Weiterlesen: Zertal & Eldar, Herren des Landes

 

Zimmermann-Angst-vor-dem-FriedenZimmermann, Moshe
Die Angst vor dem Frieden

Der Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern verschärft sich seit Jahren. Moshe Zimmermann zeigt auf, dass die israelische Gesellschaft ihr kostbarstes Gut, den demokratisch legitimierten Staat, zu zerstören droht. Er erklärt die historischen Hintergründe und aktuellen Folgen einer Politik, die den Teufelskreis von Gewalt und Gegengewalt nicht durchbrechen kann.

>>> mehr dazu und darüber

Broschur, 160 Seiten Seiten
Aufbau-Verlag
978-3-351-02717-9

Letzte Beiträge / Änderungen

Nabi Saleh Solidarity

and the most moral army
of the world

Nabi Saleh 28 aug 2015

August, 28, 2016

Auch ICAHD, das israelische Komittee gegen Hauszer- störungen, setzt auf Einen Demokratischen Staat.

halper-bio-300x199

Wie dieser Aussehen könnte / müsste lesen Sie in der Analyse von Jeff Halper

Avraham Burg, Haaretz 29. März 2013

Oslo is dead, what's next?

The time has come to replace a process that has led to violence and despair with a new framework based on restorative justice.

Artikel Burg (en)

Münchner ODS Deklaration 


kairos-palaestina-2

Appell an die Leitungen der Schweizer Kirchen, den „Kairos-Palästina“
Aufruf christlicher PalästinenserInnen
mit Wort und Tat zu unterstützen

UNTERSCHREIBEN !

www.nakbabern.ch       

1. Nov. bis 2. Dez. 2012

 

NakbaBern2012-Pappe

Aktuell sind 56 Gäste und keine Mitglieder online

      www.cafe-palestine.ch           Spenden: PC 60-129927-6 Gesellschaft Schweiz-Palästina / Zürich          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!